Johannes Brückmann
Die ausgebremste Reformation

[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
 [ Endlos ]

Alle Thematischen Exponate über die "Reformation" bzw. "Martin Luther", die ich seit 1995 kennen lernen konnte, waren historisch-biografisch gegliedert als kenntnisreiche Aufreihung von Leben und Werk Dr. Martin Luthers, z.T. mit hohem finanziellen Aufwand. Nicht gefragt wurde jedoch, ob und wie mich/uns heute diese Ereignisse und Entscheidungen vor fast 500 Jahren, in denen sich die Welt sehr verändert hat, etwas angehen? Und wo dabei "Licht" und "Schatten" der Reformation für uns heute liegen - was also beizubehalten, und was aufzugeben ist?

Nach einigen Mühen habe ich Thema und Gliederung gefunden für eine neuartige Ausarbeitung nach Themenschwerpunkten, bei denen jeweils diese Frage gestellt und beantwortet wird. Methodisch-philatelistisch bin ich (wie im früheren MÄRCHEN-Exponat) den Hinweisen von Prof. Dr. Damian Läge gefolgt.

Ausstellungserfolge
1. SALZPHILA 2006, Rang 3, Vermeil + EP
COTTBUS 06, Rang 2, Gold
SAMOLUX 2007, Gold"
HEIDE-POSTA 07, Vermeil
nach erneuter Verbesserung: SÜDWEST 2008, Rang 1, Gold als bestes thematisches Exponat und die Prof.-Dr.-Joerger-Medaille
NAPOSTA 09, Groß-Vermeil
Bilaterale Deutschland-Polen 2010, Groß-Vermeil