Bruno Pengl
Deutsche Reichspost Ganzsachen - Brustschilde

[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ]
 [ Endlos ]

Ausstellungserfolge
Die Sammlung wurde, nach jeder Erweiterung und Überarbeitung bei mehreren Wettbewerbsausstellungen gezeigt. Zuletzt im Oktober 2017 bei der ÖVEBRIA im Rang I des Verbandes Österr. Philatelistenvereine in Hirtenberg und wurde mit Groß-Vermeil ausgezeichnet.

Besonderes
Das Ziel ist nicht nur alle erschienenen Umschläge, Zeitungsschleifen und Postkarten mit Platten-und Schnittfehler in den Währungen Groschen und Kreuzer zu zeigen. Besonders ist die Art der Verwendung verschiedener Postdienste mit schönen und vielfach seltenen Belegen dargestellt. Der Teil ab Mitte der Sammlung beschäftigt sich mit verschiedenen Stempelfigurationen aus den Altdeutschen Staaten, des Norddeutschen Postbezirks und neue Stempel der Brustschildzeit — alle auf den Ganzsachen abgeschlagen. In der Sammlungsgliederung Blatt 002 sind die Themen aufgelistet. Auf dem Blatt 003 beschrieben die politische Vorgeschichte des Deutschen Reiches und das Entstehen der Reichspost. Die Belege sind im Detail philatelistisch beschrieben.