Heinz Selig
Postverkehr der Displaced Persons 1945-48, DP-Post am Beispiel des "Lagers Meerbeck"

[ 1 ]
 [ Endlos ]

Das Einrahmenexponat zeigt am Beispiel des "Lagers Meerbeck" in der britischen Besatzungszone den gebührenfreien Postverkehr für Zivilpersonen, die sich kriegsbedingt außerhalb ihres Heimatlandes aufhielten und ohne Hilfe nicht zurückkehren oder sich in einem anderen Land neu ansiedeln konnten (sog. Displaced Persons).

Die kleine Sammlung ist erstmalig im Rahmen der 7. Tagung des BDPh "Außenseiter Spitzenreiter" - des Collegium Philatelicum 2016 gezeigt und beim internationalen Wettbewerb "Postgeschichte Live" in Sindelfingen 2016 mit einem Posthorn in Bronze bedacht worden.